Hier kön­nen sie uns ein Feed­back

zu unse­rer Home­page, unse­ren Ange­bo­ten und Ihren Erfah­run­gen mit uns geben.

Einen neu­en Ein­trag für das Gäs­te­buch schrei­ben

 
 
 
 
 
Mit * gekenn­zeich­ne­te Fel­der sind erfor­der­lich.
Dei­ne E‑Mail-Adres­se wird nicht ver­öf­fent­licht.
Es ist mög­lich, dass dein Ein­trag im Gäs­te­buch erst sicht­bar ist, nach­dem wir ihn über­prüft haben.
Wir behal­ten uns vor, Ein­trä­ge zu bear­bei­ten, zu löschen oder nicht zu ver­öf­fent­li­chen.
Kora Kora schrieb am 19. Juli 2016 um 13:19:
Dan­ke! Mei­ne Mut­ter (79, an Demenz erkrankt) konn­te Mit­te Juni 2016 dank des Ein­sat­zes von Ihnen und Lan­do und wei­te­ren Such­hun­den (Man­trai­ler und Ret­tung­hun­de) unter­kühlt, aber eini­ger­ma­ßen wohl­be­hal­ten gefun­den wer­den. Ich bin immer noch beein­druckt von dem Ein­satz und dem gesam­ten Ablauf der „Akti­on“. Es hat alles zusam­men gepaßt: Die Kri­po, die Man­trai­ler, die Ret­tungs­hun­de­staf­feln der Johan­ni­ter Ober­berg, des DRK Rhein Sieg und vie­le wei­te­re Ehren­amt­li­che. Es lief alles sehr, sehr pro­fes­sio­nell ab und ich hat­te in der Zeit des War­tens stets ein gutes Gefühl. Ich wün­sche Ihnen wei­ter Erfol­ge und enga­gier­te Mit­strei­ter! (Eine Kopie aus dem Gäs­te­buch von Man­trai­ler Köln)